1 2 3 4 5

Fasanenjagd

Fasanenjagd – Jagdzeit 16.10. – 31.1.

Die Fasanenjagd verläuft überwiegend auf einem gegliederten Gelände, in dem die Unebenheiten des Geländes (Hügel, Abgründe) genutzt werden. Mit dieser Jagdart und hoher Qualität des Wilds sind wir imstande, auch die anspruchsvollsten Jagdgäste zufrieden zu stellen, die das Schießen auf „hoch ziehende Fasane“ wünschen.

Durchschnittliche Tagesstrecken bewegen sich zwischen 500 - 1500 geschossenen Fasanen.

lov na bažanta bohatý výřed

Für die Veranstaltung der Fasanenjagd sind Jägergruppen von 6 bis 12 Jägern erwünscht, also eine Anzahl, die ein hochwertiges individuelles Jagderlebnis für jeden Beteiligten gewährleistet. Jede Jagd wird nach alter Jägertradition geführt, einschließlich der durch feierliche Waldhornfanfaren begleiteten Strecke der erlegten Fasane.

Einer hohen Beliebtheit erfreuen sich zweitägige Jagden, bei denen die Fasanenjagd mit Schwarz- und Hochwildjagd kombiniert wird.

Während des ganzen Jagdtages sichern wir Catering direkt in dem Jadgrevier. Nach der Jagd ist für Sie ein reicher Empfang in unserer Jagdhütte vorbereitet, direkt im Areal der Fanaserie. Die Jagdhütte bietet ein sehr angenehmes Milieu, ideal für den Austausch der Jagderlebnisse.